LWKB - DIE ERSTE WAHL IN DER KONFEKTION

UNSER "ORIGINAL" - Innovative Technik und Qualität, das Ergebnis aus langjähriger Zusammenarbeit mit unseren Kunden!

 

Seit nunmehr fast 50 Jahren bauen wir das Maß der Dinge im Bereich der Bodennahtmaschinen. Wir sind sicher, dass uns kaum eine denkbare Nutzungsanforderung unbekannt ist. Qualitativ höchstwertige Komponenten, exzellentes handwerkliches Können, sowie eine durch und durch praxiserprobte Konstruktion sorgen für absolute Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und eine gleichbleibend hohe Qualität bei den produzierten Endprodukten.

Sie haben besondere Anforderungen an Ihr Endprodukt? Sprechen Sie mit uns, wir sind sicher, die richtige Lösung präsentieren zu können. 

LWKB Bodennahtmaschinen, oft kopiert, stets unerreicht.

 

Unsere Unternehmensphilosophie

Die klare Vision ist die Basis unseres unternehmerischen Handelns

LWKB ist der globale Technologie- und Systempartner für industrielle, maschinelle Verarbeitungsprozesse von Kunststofffolien. Unser Anspruch ist die Innovations- und Technologieführung zum Nutzen unserer Kunden.

LWKB steht für höchste Produktzuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit. LWKB ist seinen Kunden, seinen Lieferanten und seinen Mitarbeitern stets ein fairer und zuverlässiger Partner. Das hohe Maß an Kundenzufriedenheit resultiert aus dem Umstand, flexibel auf Kundenanforderungen reagieren zu können und entsprechende Lösungen zuverlässig umzusetzen.

LWKB sieht sich als Lösungsanbieter diverser technischer Anforderungen in der industriellen Kunststofffolienverarbeitung.

Begriffe wie Qualität, Termintreue, Kundennähe und Lösungskompetenz sind für LWKB nicht nur Worte, sondern der Kern unserer Unternehmensphilosophie.

Historie

  • 1971
    Herr Egon Laumen und Herr Heinrich Wagner gründen gemeinsam die ELWA Plastikmaschinenbau GmbH.
    Bis in die frühen 80er Jahre Bau von Bodennahtbeutel- und Hemdchentragetaschenanlagen
    in Arbeitsbreiten bis zu 1300mm (Bodennaht) und 1150mm (Hemdchentragetaschen)
  • 1975
    Erweiterung der Produktpalette durch EL-B-ST Maschinen
  • 1983
    Erweiterung der Produktion durch Bau einer neuen Montagehalle
  • 1986
    EL-B-FA-1300 Anlage mit vollautomatischen Faltungen
  • 1986
    Erweiterung der Produktionsfläche durch Bau einer weiteren Montagehalle
  • 1988
    Entwicklung der EL-B-GR-1300 Maschine für sehr schmale Beutel
  • 1991
    Entwicklung der EL-B-GR-1300-2 Maschine mit integrierter Abreissperforation und Verblockung
  • 1992
    Erweiterung der Produktionsfläche durch Neubau einer Lagerhalle
  • 1992
    Umstellung auf Servotechnik
  • 1993
    Erweiterung der Fertigungsmöglichkeiten durch Anschaffung einer modernen CNC Fräse
  • 1994
    EL-B-FA-1600-S modifiziert auf bis zu 3000mm lange Beutelproduktion
  • 1996
    Umstellung auf neues Schweiß- und Schneidsystem sowie ergonomische Anpassungen
  • 1997
    Integration von Bandverblockung und Abreissperforation in die 1600er Maschinenreihe
  • 1998
    Eigentümerwechsel
  • 1999
    Einführung von modernesten 2-D CAD Systemen
  • 1999
    Umstellung der Maschinensteuerung auf leistungsfähige Industrie SPS
  • 2001
    Neuentwicklung der EL-B-FA-1600-SLC mit Sparverblockung
  • 2002
    Einführung von 3-D CAD zur Optimierung der Maschinen-Konstruktion
  • 2008
    Umstellung der Maschinensteuerung auf energieeffizientere Antriebe und modernste Industrie – PC Steuerungen
  • 2009
    Markteinführung Winkelschweißung/Klotzbodenanlage auf der BN1600
  • 2010
    Wiederaufnahme von Maschinenverkäufen in die USA
  • 2013
    Aufgrund eines juristischen Formfehlers verliert die ELWA Plastikmaschinenbau GmbH die Nutzungsrechte des Markennamens ELWA und firmiert in LWKB Langer Weher Kunststoffmaschinen Bau GmbH um
  • 2017
    Entwicklung einer Ablage mit 2-fach Faltung für Maschinen mit nadelloser Klemmung
  • 2018
    Entwicklung von Großkaulenabwickelsystemen für die Folien- und Druckindustrie
  • 2019
    Erweiterung der Fertigungsmöglichkeiten durch CNC Fräse mit 3500mm Tischlänge